Berlioz Debussy Ravel Poulenc

Immerseel hat auf der Grundlage von akribischem Quellenstudium die Entwicklung der musikkulturellen Strukturen in Frankreich von Berlioz bis Poulenc ausgearbeitet. Für ihn bedeutet Frankreich:   F – arbe R – espekt A – kustik N – uancen K – lang R – ealismus E – poche I – mpressionismus C – harakter H – armonie

Weiterlesen

Janácek/ Dvorák

Dürfen wir vorstellen… Janáček/ Dvořák à la Anima!

Weiterlesen

Schubertiade : ‘Du holde Kunst, ich danke dir’

“Schubert ist einer der Komponisten, die mir schon seit langer Zeit Gesellschaft leisten: einer dieser Giganten, die mich noch immer überraschen, und die eine immer höhere Wertschätzung fordern, je näher man ihre Werke betrachtet. Kein Wunder, dass Schubert auffallend präsent in meiner Diskographie vertreten ist: Anima Eterna Brügge hat sämtliche Sinfonien aufgenommen – von denen

Weiterlesen

Carmina Burana

Kein anderes Werk der Musikgeschichte hat solche Polemiken ausgelöst als Carl Orffs szenische Kantate Carmina Burana (1936): eine energische Ode an die Liebe und das Leben – geliebt von Millionen, von anderen jedoch als simpel und bombastisch verworfen… Auf dieser Aufnahme: Keine Mauer aus Klängen oder eine Masse Streicher. Anima Eterna tauchte tief in die

Weiterlesen